Montageanleitung - allgemein

Schritt 1:

iCapio CapCell öffnen.

 

Schritt 2:

CapCell Ober- und Unterteil auf die Angelschnur auffedeln. Optional mit Schnurstopper sichern.

 

Schritt 3:

iCapio Cap einlegen und die CapCell verschließen.

 

Punkt 4 zeigt einige Montagebeispiele:

Die iCapio-CapCell kann für das Schleppangeln, Spinnangeln, Fliegenfischen und Drop Shot eingesetzt werden.

Das Angeln ist selbst ohne speziellen Köder möglich.

Verwende einen Schnurstopper um die iCapio-CapCell zu fixieren. Am Ende der Angelschnur kannst Du auch einen Wirbel einsetzen, um einfach und flexibel Deinen Lieblingsköder für die verschiedenen Angelmethoden auszutauschen.

Viel Spaß beim Angeln und „Petri Heil!“

Abstand vor dem Köder:

Ihr solltet ca. 10 cm Abstand zwischen iCapio und Eurem Köder lassen. Bei Wobblern wird auf diese Weise das Laufverhalten nicht beeinträchtigt.

Die iCapio CapCells (= Anbringung) sind so entwickelt worden, dass Sie aufgrund Ihrer geringen Größe, das Laufverhalten von Kunstködern nicht beeinflussen. Zudem sind die CapCells mit der bloßen Hand quasi unkapputtbar.

Animiertes Video zeigt die Montageanleitung

iCapio im Gummifisch - Jig Angeln mit iCapio!

Die iCapio Aktivköder Kapseln lassen sich auch einfach und schnell in einen Gummifisch einsetzen. Machbar ist dies ohne großen Aufwand.

Ihr stanzt zuerst ein Loch, längs oder quer, in das Gummi. Danach setzt ihr eine iCapio Geruchskapsel ein. Schon stinkt der Gummi im Wasser nicht mehr nach Industrieprodukt & Weichmachern, sondern nach echtem Fisch. Da die Kapseln ja echten Fisch enthalten. Die Geruchsstoffe werden unter Wasser über einige Zeit freigegeben. Kommt es zum Biss. z.B. durch einen vorsichtigen Zander, wird der Gummi im Fischmaul gefaltet und drückt dabei eine schöne Ladung echten Fisch (iCapio Kapsel) in das Fischmaul. Auch misstrauische Räuber kann man so überlisten. Es funktioniert für (nicht zu schlanke) Gummifische ab ca. 7 cm. Eine Anleitung, wie Ihr das macht, findet Ihr im Video dazu.

 

Video zeigt wie Ihr iCapio direkt in dem Gummifisch einsetzt & wie Ihr damit Fische fangt:

Montagen für das Plattfischangeln & Dropshotangeln

Etliche Angeltests, Angeltage und Stunden am Wasser haben gezeigt, dass die Fische teils direkt auf die befüllte iCapio CapCell beißen und diese attackieren. Daher empfiehlt es sich einen kurzen Haken direkt hinter die iCapio CapCell zu schalten, um die Fehlbissquote zu reduzieren.

 

Die Seitenarm-Montage zeigt wie es aussehen sollte. Ihr schaltet zwei Seitenarme (ca. 10 cm lang) an einem Monofilen Vorfach (Fluorcarbon) und wählt am Ende ein Blei, Gewicht je nach Gewässer und Bedigungen (Strömung/ Wellengang). Damit iCapio immer direkt & knapp vor dem Haken sitzt, empfiehlt sich eine Gummi-Stopperperle vor iCapio. Das benötigt Ihr:

- 1-2 iCapio CapCells

- iCapio Aktivköder Kapseln (z.B. Hering oder Garnele)

- 1-2 kurze Haken; 1 Grundblei/Dropshot Blei; Fluorcarbon

 

hier ein Beispiel für einen "kurzen" Haken.

Diesen schalte z.B. bei einer Seitenarm Montage direkt vor die iCapio CapCell.

Meine derzeitige Lieblingsmontage mit iCapio:

Hier seht ihr meine Lieblingsmontage für das Schleppen vom Boot. Egal, ob es auf Barsch, Meerforelle, Lachs, Dorsch oder Zander geht.

Ich kombinere einen Schleppköder (meist Wobbler) mit einem iCapio am Seitenarm.